Mittwoch, 1. April 2015

12 Monate - 12 Taschen 2015 April - die kleine Schneiderei


Tasche Nr. 4 April

Das Wichtigste vorab, im März haben wir das 1. Mal die 50er Marke bei den verlinkten Taschen geknackt. DANKE DANKE DANKE für's fleissig Werbung machen und das Aufgreifen der Problematik mit Plastikbeutel. So startet Frau natürlich gerne in's nächste Monat.

Plastikbeutel-Vermeiden-Bericht:
Wie ich euch schon einmal erzählt habe, gab es bei meinem Stammlebensmittelgeschäft, in der Obst- und Gemüseabteilung Biobeutel um 0,50 Cent zum Mitnehmen der Wahre. Seit einigen Wochen ist mir aufgefallen, dass die Beutel nicht mehr aufliegen. Also hab ich den Konzern angeschrieben, worin der Grund dafür liegt.
Die Antwort habe ich prompt erhalten:
die Kunden haben die Beutel verwendet, allerdings als sie an der Kassa standen waren ihnen die 0,50 Cent zu viel und es gab deshalb Probleme und daher wurden sie wieder aus dem Programm genommen.
Schade, aber sobald es auf die eigene Geldtasche geht, hört das Umweltbewusstsein wohl auf.
Nun einen Beitrag können wir leisten:

Die Apriltasche von Die kleine Schneiderei

Taschenvorstellung von Désirée:
Meine Miss April ist eine schlichte Einkaufstasche, die entweder schlicht (aus nur einem Außenstoff) oder aufgebrezelt (in der Patchworkversion) daherkommt. Bei der Verarbeitung kann man seinen stofflichen Vorlieben freien Lauf lassen, Reste verarbeiten, das aktuelle Lieblingsstöffchen verarbeiten oder in die upcyclingkiste greifen und gebrauchte Materialen verwenden. Die Nähart bleibt immer gleich: Außentasche + Inntentasche + 2 Henkel = Miss April
Für die Patchworkvariante findet Ihr auf meinem Blog eine bebilderte Anleitung. Und keine Angst, Patchwork ist kein Hexenwerk, mit der easy-peasy-Methode gelingt es jedem, der seine Nähmaschine und die basics beim Nähen kennt.

Hier meine kurze Vorstellung: Mein Name ist Désirée und unter dem Namen desi*d zeige ich seit 2011 auf meinem Blog Die kleine Schneiderei was ich so mache. Hauptsächlich Genähtes, aber auch anderes aus meinem Leben in und um die Schneiderei.
Dass sich das ganze zu einem Kleingewerbe entwickeln würde hätte ich nie für möglich gehalten und auch wenn es neben Kindern, Küche und Karriere ;-) aufwändig ist, macht es viel Spaß - was nicht zuletzt an den vielen lieben Rückmeldungen und Kontakten liegt, die durchs Bloggen entstanden sind. Ich freue mich riesig darüber, mit meiner Miss April die kleine Schneiderei auf Schillers Platzli repräsentieren zu dürfen, vielen herzlichen Dank an dieser Stelle!
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nähen und Stöbern in der kleinen Schneiderei! Wer zufällig in der Nähe des Landkreises PAF lebt, kann mich gerne am Frühlingsmarkt in Ilmmünster (12. April von 10 bis 17 Uhr) besuchen.
Eine schöne Zeit wünscht Euch, Désirée

Weiters kannst auch DU deine Tasche wieder verlinken:

Wer darf mitmachen:
Jeder der eine Tasche / Beutel gestaltet die als Alternative zum Plastiksackerl / Plastbeutel dient, egal ob genäht, gehäkelt, gefilzt, gestrickt, upcycling usw.

Kosmetiktaschen, Handtaschen usw. werden gelöscht!!!

Ihr müsst nicht jedes Monat mit dabei sein.

Wie funktioniert's:
Dein Post, mit der Tasche, braucht ein Backlink zu dieser Seite.
Klicke auf "Add your link" und füll deine Daten aus und wähle das Bild welches du später in der Linkliste präsentieren möchtest.
Achtung: verlinke den richtigen Blogpost und nicht nur deine Blogadresse.

Auf Pinterest (hier) werden eure Taschen auch gezeigt.

Auf eine schöne Aprilsammlung freue ich mich jetzt schon
Eure
Sonja


Kommentare:

  1. Wie immer eine wunderschöne Tasche!!!! Ich hoffe ich schaffe meine Tasche dieses Monat, es passiert gerade so viel! So jetzt hüpf ich mal zur Anleitung!
    Liebe Grüße nach Tirol
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh Mist - schon April, ich habs verpasst ... den März ... schnüff ...
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja,

    möchte mich an dieser Stelle bedanken das mein Täschchen mit seinem Link dabei bleiben darf.
    Völlig übereifrig habe ich den Link gesetzt und erst später gelesen das es keine kleinen taschen ect. sein sollen.
    Nun, ich gelobe feierlich, das all meine losen Nähutensilien bzw. Häkel- und Stricknadeln nun ordentlich in einem dieser Töschchen schlummern und nicht mehr wie sonst in zahllosen Tüten ;0)
    Ich freue mich das ich dabei sein kann und vielleicht demnächst auch mal wieder mit einer größeren Tasche.

    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Apriltasche, diese puristischen Patchworkquadrate haben was und kommen als Tasche wunderschön daher. Wer braucht mit so was noch Plastikbeutel ;-))
    LG Ute

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀