Mittwoch, 26. März 2014

pimp my bobbycar

So ruhig wie es auf meinem Blog ist geht es in unserem realen Leben nicht zu und deshalb habt ihr schon länger nicht's mehr von mir gehört.
Heute hab ich einen Beitrag der nicht von mir sondern von Herrn Z ist. Schön wenn man einen kreativen Mann hat!
Sein Projekt: er hat den Bobbycar von unserem Wutzel "gepimpt"
Zum 1. Geburtstag hat unser Kleiner von seinen Tanten einen Bobbycar geschenkt bekommen.
Er liebt ihn und saust damit jeden Tag in der Wohnung herum.
Als Herr Z. nun einige Tage frei hatte, ist ihm die Idee gekommen, Mann könnte doch eine Unterbodenbeleuchtung einbauen, welche man mit einem Schalter ein und ausschalten kann.

So sieht das fertige Werk aus:


Unser Wutzel war sehr begeistert und hat jedem stolz gezeigt was sein Papa für ihn gemacht hat.
Sehr praktisch ist der Schalter zum ein und ausschalten, den seht ihr auf dem nächsten Bild.


Hier seht ihr das LED-Band (selbstklebend) das Herr Z. verwendet hat.


Unser Wohnzimmer wurde kurzer Hand zur Werkstatt umfunktioniert:


Ich muss sagen ich hatte meine Bedenken als Herr Z. mit der Idee ankam. Jetzt bin ich aber sehr begeistert wie cool der Audi - Bobycar jetzt aussieht.
Und das wichtigste ist doch das Herr Z. zusammen mit unserem Wutzel etwas einmaliges geschaffen hat was beiden Spaß macht!

So meine Lieben ich hoffe bald wieder öfters bei euch vorbei schauen zu können und meinen Blog mit neuen Ideen zu füllen.
Übrigens am Dienstag ist schon wieder der 1. des nächsten Monats!!! Ich bin bei der nächsten Tasche schon dabei und hoffe sie auch rechtzeitig fertig zu machen!!!
Ich wünsch euch einen schönen Tag
Sonja

Kommentare:

  1. sehr cool. Sicher das coolste BC weit und breit.
    Meine Kids haben nur Unterflurbeleuchtung bei den Betten, nach dem gleichen Prinzip. Hat sich als sehr praktisch heruasgestellt.
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoll, das ist ja klasse! Da macht das fahren ja noch mehr Spaß!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina (die einen Beutel genäht hat und vergessen hat zu fotografiern)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja jetzt ein MBB - MegaBobbyBolide - hat dein Mann super gemacht... hoffentlich hält es lange
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hui - das ist ja toll geworden. Ich hab auch schon die nächste Tasche in Arbeit. LG

    AntwortenLöschen
  5. der wahnsinn!! da kann man bestimmt richtig gut cruisen damit :-)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  6. Wow cool, das nenn ich mal eine tolle Idee. Übrigens - wir haben sogar im realen Leben an unserem Auto (Opel Calibra) eine Unterbodenbeleuchtung, sogar mit dem Segen des TÜV's!
    Liebe Ggrüße, Conni

    AntwortenLöschen
  7. Ich stimm' den Mädels zu: das ist cool!
    Auf so eine Idee muss man(n) doch erst kommen!
    LG Natalia

    AntwortenLöschen
  8. Steil, sehr steil! Das hätte meinem Sohn damals auch gefallen! Und meiner Tochter sicher auch! Die hatten nämlich beide solch ein Auto, ein NoName zwar und nicht solch einen tollen Audi, und sind in der Wohnung überall herumgeflitzt! Da ging´s zu, das kann ich dir sagen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Mein Bruder hat einen Autoblog, dem hab ich es gezeigt und dem Schatz auch. Naja. Die planen nun auch schon fleißig und sind total begeistert. Fazit "Der Papa ist sau cool!". Ist klar ;) Aber so ein tolles Auto hat ja nun wirklich nicht jeder.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀