Donnerstag, 17. April 2014

Hallo Frühling wo bist du?

Bei uns in Tirol? Nein sicher nicht, es ist so richtig kalt geworden und geschneit hat es auch.
Dafür hab ich eine DIY Idee für euch mit der ihr den Frühling verschicken könnt bzw. in euren Garten oder auf euren Balkon bringt.

Die DIY Idee kam mir als ich eine Idee für die kleine Nettigkeiten benötigte. Vielleicht erinnert ihr euch noch ich hab bei Petra - Peziperli bei dieser Aktion mitgemacht.
Ihre Nettigkeit hab ich euch bereits vorgestellt.
Bei mir haben Bianca - Frl. Bernstein und Susanne - Sannedesign mitgemacht.
Mein Frühlingsgruss mit einer süßen Überraschung für die Mädls:


Die Schoko ist natürlich von der Konditorei Haag.
Das runde Ding auf der Karte ist eine "Blumensamenbombe". In dem gelben bzw. gelb-weissen Päckchen sind auch noch welche.

Was ist das? Blumensamen und Papier zusammen gematscht, diese "Bomben" könnt ihr in Erde geben und Blumen wachsen.

Was ihr braucht? Ganz einfach ihr nehmt:


Papier (- ich habe ungebleichtes verwendet) - Blumensamen - Wasser


Das Papier schnipselt ihr so klein zusammen wie ihr könnt.


Die Schnipsel vermengt ihr mit Wasser und matscht sie zu einem Brei zusammen (mit einem Pürierstab oder der Küchenmaschine). Ich dachte ich gebe Rote Rüben Saft dazu damit die Bomben eine schöne Farbe bekommen, die Idee ist leider nicht ganz aufgegangen wie ihr auf dem Foto unten sehen könnt (das schöne violett wurde zu grau)
Vergesst nicht die Blumensamen unter zu mischen.


Jetzt könnt ihr Thaler oder Kugeln formen. Drückt soviel Wasser heraus wie ihr könnt. Damit die Bomben schneller trocknen könnt ihr sie bei 100° in den Herd geben. Wenn sie trocken sind hören sie sich hol an.

So und nun zu den Karten, dafür braucht ihr:


Legt euch die Blumenbombe (Thaler) auf die Karte und zeichnet euch eine Blume auf. Jetzt benötigt ihr den Radierer, also ich hab ihn gebraucht da meine Blume alles andere als gleichmäßig wurde ;-).


Da ich drei Karten benötigt habe, habe ich die erste Blüte als Schablone für die anderen verwendet, wie ihr auf dem unterem Bild sehen könnt.


Klebt nun die Blüte auf die grüne Karte.


Gebt einen Streifen des doppelseitigen Klebebandes auf die Blumenbombe und bringt ihn auf die gelbe Karte auf.


Fertig ist die Karte:



Liebe Petra, Bianca und Susanne ich hoffe ihr habt euch über die kleine Nettigkeiten und Frühlingsgrüsse gefreut. Ihr seit auch ein wenig Versuchskaninchen ob bei den Blumensamenbomben wirklich etwas anfängt zu blühen.
Mein Hintergedanke für die kleinen Nettigkeiten: ihr sollt den ganzen Sommer lang Blumen ernten können, hoffen wir das Beste ;-)
Ich versuch es auch und werde euch berichten.

Für das Osterwochenende wurde uns schönes Wetter versprochen, das würde mich sehr freuen - wenn nicht! Heute scheint zwar die Sonne bei uns aber es ist immer noch sehr sehr kalt. Der Osterhase muss sich wohl warm anziehen wenn er uns besuchen kommt.

Blumige grüße sendet euch
Sonja


Kommentare:

  1. Hee das ist eine großartige Idee :-) :-) :-)


    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine tolle Idee.
    Da kann man Blumen und gleichzeitig ne Überraschung verschenken.
    Das muß ich mir unbedingt merken ! Danke :-)
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee und Du hast sie wieder
    genial umgesetzt !!
    Schöne Osterfeiertage wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sonja, das ist ja eine tolle Sache. Ich dachte, es ist Kork...und habe es erst einmal so wie es war, zur Seite gelegt. Am Wochenende soll es bei uns im Norden schön werden. Da werde ich die Blumen-Bomben einpflanzen.
    Ich freue mich, wenn ich dann im Sommer immer einen lieben Gruß von dir sehe.
    DANKE ♥
    susanne

    AntwortenLöschen
  5. Coole Idee! Muss ich auch ausprobieren...
    Frohe Ostern!
    Herzliche Grüße!
    Natalia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja,

    ich wünsch dir schöne und frohe Osterfeiertage

    ganz liebe Grüßle Mela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sonja!
    Manchmal sollte man sich nicht auf den Computer und auf das Bloglese"Programm" Feedly verlassen. Sooo oft hab ich dort reingesehen und geschaut, ob es schon was Neues von dir gibt und dauernd zeigte es mir an, dass du nichts gepostet hast! Heute steig ich auf deine Homepage ganz anders ein - über meine Lesezeichenliste und siehe da! Ich hab so viele Posts von dir versäumt! Dabei lag ich mit deiner Nettigkeit schon in den Startlöchern zum Posten! Du hast dir vielleicht gedacht, jetzt rührt sie sich gar nicht bei mir! Ich danke dir ganz herzlich nochmal für deine Nettigkeit, die ich in den nächsten Tagen posten werde, mit Verweis auf deinen Post. Dann gratuliere ich dir hier auch nochmal zu eurem kommenden Nachwuchs! Schön, dass es dir schon besser geht und wir lesen uns!
    Die nächsten Male werde ich mich eher auf meine Intuition verlassen, als auf ein Leseprogramm!
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje Petra die Technik! Bin gespannt ob bei dir schon was grünt, bei mir bis jetzt noch nix, aber es war ja auch eher kalt die Tage.
      glg
      Sonja

      Löschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀