Dienstag, 10. Dezember 2013

Schrankräumerei: von Mama für Wutzel

Mädls ich bin immer noch dabei meine Schrankräumerei aufrecht zu erhalten.
Mittlerweile hat meine Schwester Stefanie ihren Schrank auch geräumt und mir einige Teile überlassen bzw. wollte sie auch etwas Neues aus alten Teilen. Dazu aber ein andres Mal.

Dieses Mal habe ich ein altes T-Shirt von mir verwendet und ein Kissen für unseren Wutzel daraus gemacht. Der Aufdruck von Heidi und den Geisen hat ihm auf meinem Shirt schon immer gefallen. Wenn ich es getragen habe, hat er mit dem Finger auf Heidi gezeigt und eihi gesagt.
Das Shirt habe ich schon einige Jahre und anfangs hab ich es immer zum klettern getragen. Die letzte Zeit war es ein Schlafshirt.
Bei meiner Schrankräumerei dachte ich mir sofort, das wird das Kuschelkissen für unseren Wutzel.
Also auf an die Nähmaschine und so sieht es nun aus:


Es ist ca. 27 cm x 27 cm "klein" und hinten mit einem Hotelverschluss versehen. Für die Hinterseite habe ich einen Baumwollstoff verwendet, welcher früher Bettwäsche war.
Das Füllkissen hab ich auch selber gemacht, ebenfalls aus alter Bettwäsche. Als Füllmaterial verwende ich fast immer ein Kissen vom Schweden.

So sah das T-Shirt früher aus:


Das Heidi-Kissen hat auch schon seinen Platz im Gitterbett unseres Wutzels gefunden:


Unser Wutzel ist so begeister von seinem neuen Kissen, dass er freiwillig in sein Gitterbett wollte.

 

Übrigens in diesem Gitterbett habe bereits ich geschlafen und die blaue Decke am Kopfende ist von  Herrn Z. Diese Decke begleitet unseren Wutzel seit er auf der Welt ist.

Das Kissen stelle ich heute bei Creadienstag, Made4Boys, Link your Stuff, Revival art.of.66 und Upcycling Dienstag vor.

Noch kurz was:

Vielen Dank für die Kommentare, den Zuspruch, die Likes auf Facebook und das Verknüpfen eurer Stofftaschen zum Nein zu Plastiksackerl!
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie ich mich gefreut habe über jede Reaktion, nicht nur hier auf meinem Blog, auch in der realen Welt.
Seit ich diese Aktion gestartet habe führe ich eine Liste wie oft mir ein Plastiksackerl mitgegeben wurden währe. Kaum zu glauben aber alleine in dieser kurzen Zeit bin ich schon bei 3 Stück gekommen.
Weil es um unsere Umwelt geht hoffe ich das wir noch einige Stofftaschen zusammen bekommen und auf die Plastiktaschen verzichten können.
Hier noch einmal der Link zur etwas anderen Weihnachtsaktion.

Einen schönen Wochenstart wünsch ich euch, das Wetter passt bei uns hier perfekt!
Sonja

Kommentare:

  1. Liebe Sonja,

    eine bezaubernde Idee mit dem ehemaligen
    Shirt . Richtig süß ist das Kissen geworden.
    Deine PlastikTaschenAktion finde
    ich super, auch wenn ich selbst noch nie einen
    Plastikbeutel gekauft habe, hoffe es machen sich
    VIELE darüber auch mal Gedanken, denn die PlastikLäufer
    gibt es noch viel zu VIELE ...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. oh, wie niedlich, es ist wunderschön geworden und eine supertolle Idee.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe es! Heidi hab ich schon als Kind geliebt. Das Kissen ist sooo schön geworden!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Oooohh Heidi!!!
    Übrigens eine tolle Idee, jetzt weiß ich was ich in Zukunft mit manchen meiner Shirts mache ;)
    LG Kerstin // fancrafts.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Heidi, wie niedlich! Das T-Shirt wäre viel zu schde gewesen zum wegwerfen - so hat es ein tolles zweites Leben bekommen!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine tolle Idee und sieht ganz klasse aus!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sonja,

    toller Polster, kann mir gut vorstellen, dass die Heidi im Gitterbett zum Schlafen lockt ;O)))

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  8. Das Kissen sieht super aus. So kann der Kurze immer damit kuscheln, auch wenn du nicht mit im Bettchen liegst ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  9. Heidi ist immer super toll. Die Idee mit dem Kissen ist prima... ich zerschneide gerade alte Shirts und möchte Schals daraus machen...
    LG Ute

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀