Donnerstag, 7. Februar 2013

Kissenhülle, Babyschuhe


Unser Alexander hat einen Spielkameraden bekommen. Freunde von uns haben vor kurzem ihr 1. Kind bekommen. Genau 7 Monate nach der Geburt unseres Sohnes ist der kleine Florian auf die Welt gekommen und es ist unglaublich wie klein so ein Neugeborenes ist. Mein Kleiner ist mir viel größer vorgekommen nach seiner Geburt, aber meine Freundinnen haben wir bestätigt ihnen ist es mit ihren Kindern ganz gleich gegangen ;-)
Natürlich hat Florian auch ein Geschenk von uns bekommen:


Ein Kuschelkissen mit Namen, ein Kirschkernkissen, Babyschuhe und ein elektrischen Fieberthermoter (nicht auf dem Foto).


Das war das erste Mal für mich, dass ich eine Applikation gemacht habe. Der Grund dafür: unser Drucker funktioniert nicht. Mein Plan war den Namen auf speziellem Papier auszudrucken und dann aufzubügeln. Da der Drucker nach einigen Versuchen, sich nicht überreden lies doch zu drucken, habe ich eine andere Möglichkeit gesucht. Auf die Schnelle hatte ich kein Vlies (zum Buchstaben fixieren) zu Hause und daher habe jeden einzelnen Buchstaben mit Heftfaden auf das Kissen genäht.


Mit einem kleinen Zickzack-Stich habe ich die Buchstaben dann umrandet. Enger nähen (- wie es sich eigentlich gehört) hat nicht funktioniert, da es sich immer Knoten in der Spule gebildet haben.
Übrigens die Buchstaben habe ich zuerst frei Hand auf einen Karton vorgeschrieben, ausgeschnitten und auf den braunen Stoff übertragen. 

Die Innenkissen habe ich auch selber gemacht, aus weißem Baumwollstoff. Für das Kuschelkissen habe ich ein Stoffstück 30 x 30 ausgeschnitten und in der Hälfte zusammengelegt und mit der Overlock und der Nähmaschine zusammengenäht. Das Kirschkernkissen hat die Maase 15 x 15 und wurde gleich genäht wie das Kuschelkissen.

Die Kissenhüllen habe ich mit einem Hotelverschluss versehen, da ich das bei Baby's lieber habe als einen Reißverschluss oder Knöpfe. Damit es ein einheitliches Bild macht, habe ich für beide Kissen den selben Stoff verwendet.

Die Babyschuhe hatte ich bereits im Herbst gestrickt und das Fieberthermometer hat mein Mann besorgt. 

lg
Sonja

Kommentare:

  1. Wow... Applikationen sind selbst mit Vlies schon eine Mordsarbeit, aber alles aufheften... Hut ab... und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

    Danke für deine Kommentare... bin übrigens jetzt daraufgekommen, dass ich gar kein Leser war (WAR !)

    Zu deinen Fragen:
    Der eine Neffe war total begeistert... der andere hat seine Karte noch nicht bekommen obwohl vor 10 Tagen abgeschickt (!)

    Den Karton verwende ich nur zum Falten, damit alle Stoffe gleich groß zusammengelegt werden und er bleibt nicht im Stoff.

    GLG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sonja :)

    Also mir hat der Kurs unglaublich viel geholfen... zwar waren so ein, zwei Kapitel dabei, mit denen ich nicht soo viel anfangen konnte, aber das meiste war echt super :)

    Vor allem mein Layout hat sich ja seither dramatisch verändert und auch mit der Planung komm ich besser klar..

    Also die Investition ist definitiv ihr Geld wert ;)

    liebste Grüße, Bia.
    http://geniuschaos.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Die Sachen sind dir total schön gelungen! Da wird sich Florian sicher freuen! ;)
    Die Applikationen sind wunderbar geworden! So schön!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süß, die Buchstaben sind ja super geworden! Da wird er sich freuen, der kleine Florian :)
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Sonja,

    süß, was du da gezaubert hast!

    Vielen Dank für deine netten Worte! Es würde mich freuen, dich auf meiner rosa Liste zu sehen ;-)

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Sonja,

    wenn man deine hübschen Sachen sieht , dann hätte man mal wieder
    so ein kleines süßes knuddelchen bei sich...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. eigentlich lebt meine ganze Familie in Ungarn (mit Ausnahme meiner Eltern und meines Bruders).. also ja :D

    Aber es ist tatsächlich auch die Oma, von der die leckere Paprika und die Aprikosen kamen :)

    liebste Grüße, Bia.
    http://geniuschaos.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sonja das Set ist bezaubernd so viel Details- Arbeit auch die Schüchen Perfekt.....wäre nie auf die Idee gekommen das du mit Sandra Verwandt sein könntes (wie klein doch die Welt ist) ...smile...sei lieb gegrüßt Barbara

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀