Dienstag, 20. Mai 2014

Kennt ihr noch VHS Kassetten?

Es sind gefühlte 100 Jahre her als ich den letzten Film mit Hilfe einer VHS-Kassette angesehen habe. Wir haben genau noch eine bei uns zu Hause und diese hat unser Wutzel zwischen die Finger bekommen (wir konnten sie eh nicht mehr ansehen, wir haben gar keinen Kassettenspieler mehr).
Nun ist die Kassette hinüber, die Hülle konnte ich aber für eine Upcycling- bzw. DIY-Idee nutzten.
Aus der alten VHS-Kassetten-Hülle wurde die neue Mal-, Bastelbox für unseren Wutzel:


Zur Freude der Mama malt unser Wutzel jetzt immer lieber. Wir hatten schon eine provisorische Lösung für die Stifte und Papier für Unterwegs. Ganz zufrieden war ich damit nie.
Wichtig war mir, dass wir Holz-, Filzstifte, einen Bleistift, Radiergummi, Spitzer, Schere und natürlich Papier bzw. Karton unterbringen können. Für die nächste Zeit lasse ich aber lieber die Filzstifte und die Schere noch weg. Gerade mit den Stiften wird noch lieber auf den Fingern als auf dem Papier gemalt.
Die Box darf nicht zu groß sein damit ich sie in meiner Handtasche bzw. Rucksack mitnehmen kann.


Die Upcycling- bzw. DIY-Idee ist in 10 Minuten fertig. Ihr benötigt auch nicht viel:


Eine leere VHS-Kassetten-Hülle, Papier, Bleistift, Radiergummi, Lineal und Schere.

Für die Papierhülle habe ich ein Maas von 26,5 cm x 19 cm aufgezeichnet und ausgeschnitten. Bei 12 cm und 15 cm das Papier falten. Das Papier könnt ihr nun nach Lust und Laune gestallten.


Unser Wutzel darf die Hülle mit gestallten (mit den Buntstiften), deshalb hab ich mich für weißes Papier entschieden. 
Das Papier hinter die Hülle geben und fertig ist die Box.

Vielleicht hat ja noch jemand von euch eine VHS-Kassette zu Hause rum liegen, natürlich kann man auch viele andere Sachen darin verstauen.

Bei folgenden Linkparty's zeig ich heute meine Idee: create in Austria, Upcycling Dienstag, Creadienstag, revival art.of.66, meertjes staff 

Zu Handmade Kultur kommt die Anleitung natürlich auch.

Heute bin ich ein wenig spät mit meinem Post unterwegs, wir waren in der Früh beim Frauenarzt (alle 3 1/2). Alles ist tip top und neue Foto's vom Winzling haben wir jetzt auch wieder ;-)
Wünsch euch einen schönen sonnigen Dienstag
glg
Sonja

Kommentare:

  1. Liebe Sonja, tolle upcycling Ideen hast du immer! Unsere brauchen unterwegs jetzt schon etwas mehr Stauraum für ihre Bastelsachen... Aber das Köfferchen habe ich auch immer gerne dabei!
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  2. Spitzenidee... ich habe auch noch eine Menge solcher Hüllen... Danke fürs Zeigen
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Na sicher kenne ich VHS!!
    :-)

    So eine gute Idee!!!

    Deine Tina
    ♡♡♡♡

    AntwortenLöschen
  4. Die sind so praktisch, die Dinger, ich bewahre meine Unterspülchen in einer auf. Ist allerdings auch die letzte ihrer Art, wo sind sie bloß alle hin? Jetzt, wo ich gern eine Bastelbox to go draus machen möchte ...
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee! Praktisch...
    LG Natalia

    AntwortenLöschen
  6. Gute Idee und wirklich praktisch, da auch alles recht sicher verräumt ist und nichts knickt. Danke für die Idee!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sonja,

    ich kenn auch noch die älteren Modelle ;o))) Bei mir liegen sicher auch noch welche rum obwohl ich schon einige Male welche entsorgt habe, Recorder habe ich bei der letzten Sperrmull auch entsorgt, weil ich nicht glaube dass es sich lohnt nochmal den Tonkopf zu tauschen.....

    Eine tolle Idee die Hülle zu recyceln.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  8. Ja die VHS Cassetten! So viele Disne. Filme haben wir auf VHS, allerdings keinen Rekorder mehr dazu. Aber die Kids sind ja schon groß und schauen sie eh nicht mehr an. Nein warte, Töchterchen hat sich erst kürzlich im TV das Dschungelbuch angesehen. Und das mit 18!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀