Dienstag, 13. Mai 2014

Stofftasche / Stoffbeutel aus Geschirrtuch genäht

Der April ist für dieses Jahr schon wieder Vergangenheit, wir befinden uns mitten im Mai. 
Nicht's neues für euch, heute möchte ich euch allerdings noch zeigen wie ich die Apriltasche für 12 Monate - 12 Taschen genäht habe. 
Verwendet habe ich ein Geschirrtuch, daher denke ich mir könntet ihr die Stofftasche auch sehr gut ohne Nähmaschine nähe, da ihr keine Nähte versäubern müsst.
Wenn sich jemand nicht mehr erinnern kann wie sie aussah, hier ein Bild der Tasche:



Für diese Tasche benötigt ihr nicht viel:
1 Geschirrtuch 45 cm x 70 cm (-muss kein neues sein)
1 Stück Baumwolle 8 cm x 30 cm
Nähmaschine
Nadeln, Schere, Lineal


Auf dem unterem Bild seht ihr ein türkises Band, es diente als Verpackung der Geschirrtücher (3 Stück in einem Pakt - Biobaumwolle). Es hat mir so gut gefallen deshalb hab ich es mit verwendet.


Wascht und bügelt das Geschirrtuch. Ich oute mich hiermit als Hausfrau die ihre Geschirrtücher nicht bügelt wenn sie aus der Wäsche kommen, sie werden zusammen gelegt und gut ist.
So hat das Geschirrtuch ursprünglich ausgesehen, sehr schön frühlingshaft oder?


Nun legt es rechts auf rechts zusammen und näht es der gestrichelten Linie (-----) entlang zusammen.



Das Aufwendigste an dieser Tasche sind die Träger. Hierfür habe ich den weißen Baumwollstoff und das türkise Band verwendet. Den Baumwollstoff habe ich in den Massen 8 cm x 34 cm zugeschnitten. Das Band habe ich in der Hälfte durchgeschnitten.


Bügelt nun den Stoffsteifen links auf links in der Hälfte zusammen. Durch das Bügeln entsteht eine Hilfsline die ihr für den nächsten Schritt benötigt.



Klappt den Baumwollstreifen auseinander und legt ihn mit der rechten Seite auf den Tisch. Nun bügelt ihr die linke und rechte Kannte so um das sie an der Hilfskante zusammenstossen. Auf dem unteren Bild könnt ihr sehen wie das Band dann aussieht.


Auf die zusammengestossenen Seiten habe ich zuerst das türkise Band befestigt (evtl. mit einem Heftstich als Hilfe) und anschließend knapp kantig aufgenäht, wie ihr auf den nächsten zwei Bilder sehen könnt.



So nun müsst ihr nur noch die Träger an der oberen Öffnung der Tasche annähen. Verwendet einfach einen geraden Stich und näht am besten einige Male vor und zurück damit die Träger auch gut halten.



Wie oben bereit erwähnt könnt ihr die Tasche auch per Hand nähen. Als Träger würde ich euch dort allerdings fertige Gurtbänder empfehlen, da spart ihr auch eine menge Arbeit.

Auch für Nähanfängerinnen ist diese Tasche super geeignet.

Wie habt ihr es mit den Geschirrtüchern? Ich bin Besitzerin einer ziemlich großen Menge davon. Bei uns landen Einige jeden Tag in der Wäsche, besonders seit der Wutzel da ist werden sie auch als Küchenrollenersatz benötigt wenn wieder einmal etwas verschüttet wird.

Die Tasche vorstellen möchte ich heute bei Create in Austria, Creadienstag, Upcycling-Dienstag, Link your Stuff.
Eine weiter Linkparty für Alternativen zu Plastikbeutel ist NixPlastix. Sie läuft noch bis Ende Juni.
Edit: hier hab ich noch eine Linkparty gefunden auf welcher Stofftaschen gesammelt werden - Claudia's Nähwelt - Stoffbeutel statt Plastiktüte

Da es sich um eine Anleitung handelt, verlinke ich sie auch noch zu HandMadeKultur.

Übrigens ist die Apriltasche schon auf den Weg zu ihrer neuen Besitzerin.
Mir hat der Druck des Geschirrtuches allerdings so gut gefallen, dass ich mir wohl auch noch so eine nähen werde.
Wenn ihr Lust habt und auch eine Geschirrtuchtasche näht, würde ich mich über ein Foto darüber freuen!
glg
Sonja

Kommentare:

  1. Tolle Idee !!!!

    ❤-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sonja,
    vielen Dank für die Anleitung die Idee mit dem Geschirrtuch. Das könnte ja auch ich Nähanfängerin sogar hinbekommen....
    Wenn ich wieder mal einen Tag bei meinen Eltern bin , werde ich das probieren.
    Die Nähmaschine gehört nämlich meiner Mama.

    Ganz Liebe Grüße
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee! Jetzt brauche ich nur noch hübsche Geschirrtücher ;)
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Super schick - und danke für die Anleitung!
    Beste Grüße sendet Nina

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee, danke für die schöne Anleitung.

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist aber mal eine coole Idee! Das werde ich auch ausprobieren, da wird nämlich mein Geschirrtuchberg weniger!
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie cool. Ich habe noch Läufer, aber die sind so Weihnachtlich und meine Mama meint, dass sie nach Kissen aussehen :D Super, wie du wirklich alles vom Paket verwendet hast. Nähen können ist genial ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  8. Gute Idee mal wieder, ersetzen wir Plastikbeutel, das mach Sinn und Spaß.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀