Samstag, 31. August 2013

Schmakofatz für das Wochenende Brombeertopfencreme bzw. Brombeerquarkcreme

Wir waren wieder einmal in Uromas Garten unterwegs und haben geerntet. Ein Paradies für jede Köchin. Jetzt sind die Brombeeren reif. 1 kg hab ich am Abend noch als Marmelade eingekocht.
Den Rest hab ich als Brombeertopfencreme - Brombeerquarkcreme zum Abendbrot verarbeitet:


Die Zubereitung ist ganz einfach und das Ergebnis sooo lecker!!! Daher hab ich das Rezept á la Sonja für euch aufgeschrieben:


Zubereitung:

Topfen, Joghurt und Sahne cremig rühren. Rohrzucker oder Honig (- was ihr gerade auf Vorrat habt), den Vanillezucker untermengen. Die Pfefferminze  sehr sehr fein hacken, wenn ihr wollt könnt ihr sie auch größer lassen, das ist eine reine Geschmacksache. 
Nun nur noch die Brombeeren unterheben - fertig. 
Zugegeben es ist eine große Menge an Creme, wir lieben allerdings diese Art von Nachtisch und daher wurde der Topfen von uns drei am Abend ratz fatz aufgegessen.

Natürlich könnt ihr diesen Nachtisch mit jeder Art von Beere machen und es eignet sich so ziemlich jedes Obst. 2 Tipps: Kiwie nicht verwenden diese werden bitter und die Pfefferminze schmeckt auch nicht zu jedem Obst.

Wutzel und Mama bei der Beerenernte, es ist ein reiner Zufall, dass wir uns Beide der Umgebung in grün angepasst haben ;-)


Wir haben weiters noch Karotten, Salatgurken und Kraut geerntet.
Die Brombeeren haben es unserem Wutzel ganz besonders angetan, wie man auf dem Foto sieht.
Ist auch eine Frechheit, Mama möchte Foto's machen und ich bekomme nicht's. Ätsch ich war schneller!!


Vielleicht konnte ich euch eine Anregung für den Sonntagsnachtisch geben. Wie schon erwähnt die Creme geht super schnell und schmeckt doch so lecker!
Wünsche euch ein schönes Wochenende
Sonja

PS: vergesst nicht auf meine Verlosung hier!!!

Kommentare:

  1. Mmmmm liebe Sonja, das kommtmir gerade recht. Unsere sind auch gerade reif und ich hab alle Zutaten da! Toll! Danke!
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freud mich zu hören, hoffe es hat geschmeckt
      glg
      Sonja

      Löschen
  2. Selbst geerntete Beeren sind sowieso immer die besten!!! Und Topfencreme liebe ich auch! Lecker!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh liebe Sonja, und das jetzt wo im Garten alles voller Brombeeren ist, perfekt! Wird auf alle Fälle nachgemacht :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sonja,

    lecker, ja wenn man so einen Strauch im Garten sein eigen nennen kann, dann schmeckt es sicher noch besser, wie man ja an eurem Wutzel sehen kann.

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das hat man am Wutzel sehr gut gesehen. Gut wenn die Mama eine gutes Waschmittel zu Hause hat ;-)
      glg
      Sonja

      Löschen
  5. ohhhh! das sieht ja lecker aus! mmmhhh!

    Da habt ihr ja bei der Ernte gut zusammen gearbeitet!

    LG Natalia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja die Frage ist nur wo die Beeren gelandet sind welche mein Wutzel geerntet hat. Ich glaube in seinem Mund ;-)

      Löschen
  6. Was für ein süßes Fotos von Euch beiden. Die Brombeeren mit der Quarkcreme sehen besonders lecker aus. Wir haben heute eine Kürbissuppe mit Kürbissen aus unserem Garten gegessen. Obst und Gemüse selbst geerntet schmeckt doch immer besonders gut.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kürbissuppe hört sich auch sehr gut an. Bei uns ist er noch nicht ganz reif.
      glg
      Sonja

      Löschen
  7. Guten Morgen Sonja,

    das ist aber wirklich ein ganz herziges Foto geworden. Dein Wutzel weiß halt auch, was gut ist !!

    Die Creme ist ganz bestimmt sehr gut gewesen !!

    Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ist einfach ein Hit, ich genieße das auch sehr !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Erntebilder gefallen mir auch immer so gut. Ein eigener Garten ist wirklich etwas sehr wertvolles.
      glg
      Sonja

      Löschen
  8. Das Bild von euch Zweien ist ja so süß...das ist ein tolles Alter! Schon so groß, dass man überall dabei sein möchte und helfen, aber dann doch noch sooo Klein und Baby!

    Lg Catrin

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀