Dienstag, 29. Oktober 2013

Herbstzeit = Kleiderschrank Ausräumzeit

Ihr habt es sicher auch schon mitbekommen, der Herbst ist eingezogen! Gaaanz was neues!
Nicht nur in der Natur hat der Herbst Einzug gehalten, auch in die Schränke von Herrn Z und mir.
Es soll so eine Regel geben, alles was man ein Jahr lang nicht anzieht wird entsorgt. Nun bei uns ist es wohl so, dass das eine oder andere Teil einige Jahre länger nicht getragen wurde.
Die letzten Jahre ist alles in die Altkleidersammlung gewandert. Dieses Jahr vorerst alles in eine Kiste. Mein Vorsatz jedes Teil - egal ob Jeans, Pullover usw. - welches ich nicht bis zum Frühjahr verarbeite wird bis April/Mai in den gelben Sack gegeben. 
Angefangen habe ich bereits mit einem alten Herrenhemd von Herrn Z:



Aus dem Rumpf des Hemdes habe ich ein Kissenüberzug genäht in der Größe 41 cm x 45 cm. Das Innenkissen ist vom Schweden.

Hier seht ihr das Hemd das letze Mal getragen von Herrn Z.:


Der Kissenüberzug ist ruck zuck genäht. Anleitungen dazu gibt es sehr viele im Internet.
Hier habe ich das Hemd verkehrt herum zusammengelegt. Vorder- und Hinterseite miteinander ausgeschnitten - wie auf dem Bild ca. an den ---- Linien - quadratisch 41 cm x 45 cm. 
Wenn ihr die Teile, mit Nadeln gleich fixiert, könnt ihr die Stoffteile so schon zum zusammen nähen verwenden. Der Überzug kann mit einer Naht durchgehend an allen 4 Kanten, mit 1cm Nahtzugabe, geschlossen werden. Ihr braucht keine Wendeöffnung offen lassen, da der Bezug durch die Knopfleiste gewendet wird.
Schon habt ihr einen neuen Kissenbezug. Ich hätte es nicht gedacht, aber das neue Kissen ist zu meinem Lieblingskissen auf unserem Sofa geworden.
Unser neues Kissen wandert zu Creadienstag und Upcycling Dienstag.
Was ich mit dem Ärmel des Hemdes gemacht habe zeige ich euch demnächst.

Die eine oder andere wird sich vielleicht schon gefragt haben, ist der Überzug und das Hemd wirklich das Selbe? Die Farbe ist doch ganz anders. Ja es ist ein und das selbe. Das kommt davon wenn man die Bilder auf verschiedenen Bildbearbeitungsprogrammen bearbeitet und verschiedenes Licht beim Foto machen hat. 

Leider ist das Wetter heute nicht so schön. Da hat man Zeit um die Wohnung wieder ein bisschen auf Vordermann zu bringen ;-)
Einen schönen Tag wünscht euch
glg
Sonja


Kommentare:

  1. Das ist eine super Idee da spart man sich den Verschluss zu nähen, da wred ich gleich mal ein altesHemd heraussuachen. Ich bekomme nämlich auch alles, das nicht mehr getragen wir auf meinen Nähtisch.
    lg dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, das Kissen ist ratz fatz genäht.
      glg
      Sonja

      Löschen
  2. Sonja, du hast echt immer super Ideen... Danke sehr, das wird nachgemacht!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja,
    das ist ja wiedermal eine tolle Idee! für die Tasche im Kissen fällt mir sofort auch noch etwas ein... z.B. eine Taschentücherpackung... ist zwar nicht so originell wie ein Nelke, aber für diese Jahreszeit evtl. doch passend...
    LG Natalia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine super Idee mit der Taschentücherpackung! Du hast recht für die Jahreszeit absolut passend
      glg
      Sonja

      Löschen
  4. Super-Idee! Ich guck gleich mal in unsere Kleiderschränke.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Eine ganz tolle Idee liebe Sonja.
    Liebe Grüße
    Giulia von http://giuliagamoda.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja, ui das ist toll! Auch die Idee mit der kiste finde ich toll. Ich leg auch manche Kleider zur Seite um zu verarbeiten. Aber oft kam ich noch nicht dazu....
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  7. ha, das ist eine super idee! mein mann hat sooo viele hemden! meistens will er sie nicht ausmisten, weil er denkt, dass er irgendwann mal wieder reinpasst ;)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee für alte Hemden! Der Rumpf ist meistens schön, nur die Ärmel und Kragen gehen aus dem Leim:-(
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sonja,
    eine tolle Idee...vorhin habe ich gerade einen Sack für die Altkleidersammlung fertig gemacht, den werde ich wohl doch morgen noch einmal durchsehen;) Du inspirierst mich nämlich soeben auch zu einem tollen Kissen...:) Danke! Einen tollen Start ins Wochenende. Viele liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sonja
    das ist wirklich ne super Idee... ich überlege auch öfters was man mit älteren Sachen noch so anstellen kann. ...
    Suche noch nach tollen Ideen. ...
    laß mich gerne inspirieren. ..

    liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Das macht ja Lust zum Ausprobieren, echt eine Super Sache!!!
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Danke für die tolle Idee, die so einfach ist, dass man kein Schnittmuster benötigt. Ich habe aus 2 Hemden meines verstorbenen Schwiegervaters je ein Kissen für meinen Mann und meine Schwägerin genäht <3

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die tolle Idee, die so einfach ist, dass man kein Schnittmuster benötigt. Ich habe aus 2 Hemden meines verstorbenen Schwiegervaters je ein Kissen für meinen Mann und meine Schwägerin genäht <3

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀