Dienstag, 8. Oktober 2013

Tante Sonja kannst du mir ein Stirnband machen?

Aber natürlich kann das Tante Sonja. Noch schnell geklärt ob gehäkelt oder gestrickt, welche Farbe es sein darf und schon habe ich für den Abend wieder eine Arbeit gehabt.
So sieht das Stirnband aus:


Neon musste mit im Stirnband sein, als kleine Überraschung hab ich noch MO (-Moritz) auf das Stirnband gestickt.
Das Stirnband hab ich in halben Stäbchen gehäkelt (Woll Butt - Lisa grau, für Nadelgröße 5 - 6)
Die Wolle für die Ränder (-Neongrün) hatte ich noch vom letzten Jahr, dort hat Moritz eine Mütze bekommen. Umhäkelt habe ich die Ränder in festen Maschen.
Die Maschenzahl müsst ihr probieren, je nachdem wie eng oder weit ihr häkelt.
Drei Mal musste ich das Stirnband auftrennen bis es passte. Maschenprobe - ich pfffff - klar besser hätte ich eine gemacht.

Da heute Dienstag ist wandert das Stirnband zu Creadienstag.
Schau dort jetzt vorbei was es so alles neues gibt.
Wünsch euch einen schönen Tag und viel spaß beim werkeln!
glg
Sonja

Kommentare:

  1. Das ist ja witzig, ich habe auch einen Mo (Moritz). Der Name passt so gut, dass er von allen, sogar in der Schule von den Lehrern, so genannt wurde.
    Das Stirnband ist schön geworden. Mein Mo hat gestern angefangen zu häkeln!!!! Natürlich eine myboshi, das ist ja ein Megatrend für Jugendliche. Ich habe mir sagen lassen, dass ganz viele Jungs jetzt häkeln lernen ;-)
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Gut gemacht liebe Tante Sonja;-) ich sag zu Maschenprobrn auch immer- pffff...;-)
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  3. Sieht klasse aus!

    Ich gestehe ehrlich, ich habe in meinem Leben noch nie eine Maschenprobe gemacht... Allerdings dafür unzählige Male alles wieder aufgeribbelt! *g*

    Ich kenne das Problem also auch und dafür passt dein letzter Versuch ja wohl wirklich perfekt - hat sich gelohnt, der Aufwand!

    Die Neonfarbe gibt der Sache so richtig Pfiff und bestimmt kommt er damit auch gut an, der Mo(ritz). :-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    P.S. Leider hat das Häkel-Virus bei uns noch nicht gegriffen... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Mo, ist das toll geworden! Ich muss an meinen Häkelkünsten noch arbeiten ;-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ja supi!
    So ne Tante bräuchten wir
    auch hier...
    Da freut sich der Junior...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so klasse aus. Das bisschen Neon ist nicht zu viel und nicht zu wenig - genau richtig. Da kann es ja kalt werden :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. ja süss ist es geworden. aber das hören jungen ja nicht so gern, oder?
    wie schön wenn man so ne nette tante hat ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sonja,

    bist eine brave Tante ;o))) Sieht echt klasse aus, wenn ich mir sein Lächeln anschaue, dann hast du es genau getroffen ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen meine Liebe,

    so eine Tante Sonja würde ich für mich auch ab und zu brauchen, denn wenn ich ein Stirnband
    brauche, muss ich es mir selbst arbeiten *lach* !!

    Du hast es wirklich sehr hübsch gehäkelt und schaut super aus. Die Farbwahl ist prima !!

    Herzliche Wochenendgrüße Renate

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀