Dienstag, 11. Februar 2014

Tasche mit Herz - Anleitung

Bei der Linkparty 12 Monate - 12 Taschen gibt es dieses Monat eine Stofftasche, speziell für Valentienstag mit Herzen verschönert, zu gewinnen.
Dazu zeig ich euch heute die Anleitung. Die Tasche ist flugs genäht und die Herzen sind auch rasch aufgenäht. Damit habt ihr ein persönliches Geschenk für eure Lieben, welches noch dazu lange benutzt werden kann.


Für die Februar- Valentinstag's Tasche benötigt ihr:


- Baumwollstoff in weiß (ich habe ein Leintuch verwendet)
- roter Filzstoff (egal wie stark)
- Nähgarn in rot und weiß
- Papier oder Karton
- Bleistift
- Schere bzw. Rollschneider
- Stecknadeln
- Nähmaschine
- wenn ihr eine habt eine Overlock



Legt den Stoff rechts auf rechts. Die - - - - Linie zeigt die Seite welche später der Boden ist.
Die _____ Linie  links und rechts sind die Seiten der Tasche. Also die "Bodenlinie" ist die Seite die geschlossen ist.

Nun können wir mit dem Zuschnitt starten.
Meine Taschen haben die Größe: 47 cm x 42 cm inkl. Nahtzugabe.
Da ich seit Nein zu Plastik - Ja zu Stoff einige Taschen genäht habe, bastelte ich mir mit Karton ein Schnittmuster welches ich nun immer wieder verwende. Ich denke damit ist man ein wenig schneller.
Wie ihr auf dem unteren Bild seht, lege ich die Vorlage auf den Stoff und schneide, mit Hilfe des Rollschneiders und einem Lineal, die Tasche zu.
So ein Rollschneider ist schon was feines, ich habe ihn aber auch noch nicht so lange und bis dahin habe ich immer mit einem Stift vorgezeichnet und der Schere die Teile ausgeschnitten.


Die Träger habe ich bei dieser Tasche aus dem selbem Stoff wie die Tasche gemacht.


Als "Schnittmuster" habe ich das Lineal verwendet, welches ich auch zum zuschneiden verwende.
Die Größe der Träger ist 6 cm x 70 cm.


Die Träger in der Hälfte links auf links zusammenlegen und bügeln. Wenn ihr wollt könnt ihr den so entstandenen Streifen mit Stecknadeln fixieren.

So nun zum Herz:


Überlegt euch wie groß das Herz werden soll.
Mein 1. Tip: faltet das Papier in der Hälfte zusammen. Malt auf die eine Seite die Hälfte des Herzens auf. Schneidet jetzt der gezeichneten Linie entlang eurer Herz aus (- das Papier bleibt gefaltet). So bekommt ihr ein schönes gleichformiges Herz heraus.
Ich lüfte hier ein Geheimnis, zuerst hab ich es frei Hand versucht, keine Chance, dass das Herz eine schöne Form hatte.
Eure Vorlage legt ihr nun auf den Filzstoff und übertragt es mit Bleistift oder einem Stift auf den Stoff.
Zuerst wollte ich hier einen dünnen Filzstoff verwenden aber ich hab mich dann doch für den dickeren entschieden, damit es mehr nach 3D aussieht.
Den Filz hab ich übrigen schon ein wenig länger aufbewahrt. In seinem Früheren Leben war er ein Streifen der um einen Blumentopf gewickelt war, quasi als Übertopf. Manchmal ist es eben auch von Vorteil wenn man das eine oder andere aufbewahrt.


Für drei Herzen hab ich mich entschieden, natürlich könnt ihr auch nur eines oder mehrere verwenden.
Die Herzen hab ich im unteren Drittel mit Stecknadeln fixiert.


Mit einem geraden Stich und rotem Nähgarn hab ich entlang des Randes die Herzen auf dem weißen Stoff aufgenäht. Auf dem hintern Herzen, seht ihr wie es fertig aussieht.


Nun legt ihr den Stoff wieder rechts auf rechts zusammen, so das die Herzen innen liegen.
An den Linien - - - -  näht ihr nun die Tasche zusammen (1 cm Nahtzugabe). Ich hab dafür meine Overlock verwendet. Jeder hat nicht eine und daher könnt ihr auch einen geraden Stich eurer Nähmaschine verwenden. Mein Tip Nr. 2 näht die Ränder mit einem Kreuzstich ab. Es sieht schöner aus und der Stoff kann nicht ausfransen.

Jetzt greift ihr euch die vorbereiteten Träger.


Ich wollte noch ein kleines I-Tüpfelchen bei dieser Tasche und daher habe ich die Träger einmal Rund herum mit der Overlock abgenäht. Auch hier könnt ihr einfach wieder euren Zickzackstich der Nähmaschine verwenden. Damit die Träger noch ein wenig Farbe bekommen und nicht so blas daherkommen, habe ich knapp neben dem Overlockstich mit rotem Garn und einem geraden Stich auch noch einmal die Runde genäht.
Als ich fertig war ist mir eingefallen, da könnte man doch auch einen Zierstich verwenden.
Nun ja vielleicht beim Nächsten Mal.

Weiter zur Taschenoberkante:

 

Die oberste Kante habe ich wieder mit der Ovi abgenäht aber natürlich könnt ihr auch hier einen Zick ZackStich verwenden. Hier ist eine Versäuberung der Kante besonders wichtig, damit der Stoff nicht ausfranst. Ich falte immer 3 cm um.


Tip Nr. 3: wenn ihr gerade kein Bügeleisen zur Hand habt, verwendet euren Nagel und streift den Soff um.

Nicht vergessen die Träger müssen befestigt werden.


Jeweils links und rechts 10 cm von der Taschenaussenseite entfernt fixiert ihr die Träger mit einer Stecknadel.



Näht nun knappkantig zuerst die äußere Naht und danach die innere Naht ca. 2,5 cm vom Rand ab.
Ihr könnt es auf dem oberen und unteren Bild sehen.


Ihr habt die Träger nun fixiert allerdings als Sicherheit (so ein Einkauf kann ja ganz schön schwär sein) nähe ich die Träger wie auf dem unteren Bild noch einmal zusätzlich fest.


Eine Alternative kann ich euch noch zeigen. 
Anstelle von Filz verwende ich hier einen Stift (-Stofffarbe). 


Ihr braucht dazu einen Stift (-Stofffarben), eine Herzvorlage und Karton
Legt den Karton zwischen die Stofflagen als Schutz damit keine Farbe auf die Hinterseite durchdringen kann. Und schon kann es losgehen, legt die Herzvorlage auf die Stelle wo ihr das Herz später haben wollt, fahrt mit dem Stift um die Vorlage herum. Wenn ihr wollt malt das Herz aus oder verstärkt die Linien.


Et voila, fertig ist die Tasche mit Herz.


Für das Geschenk müsst ihr selber sorgen aber alleine mit der Tasche habt ihr sicher schon ein sehr schönes nachhaltiges Geschenk.

Die Anleitung veröffentlich ich wieder auf Handmade Kultur (hier) und würde mich über ein Herz von euch freuen.

Zu Upcycling Dienstag, Creadienstag, Meertjes Staff, TT-Taschen und Täschchen und Nix Plastix schicke ich die Taschen auch noch rüber. Eine Menge an Linkparty's - eine Menge an neuen Ideen.

Wir haben diese Woche Ferien und dies muss ausgenützt werden. Wir waren schon gestern rodeln und die nächsten Tage werden wir wohl auch immer auf den Pisten und Rodelbahnen unterwegs ein. Somit wird der PC ausgeschalten und erst nächste Woche wieder in betrieb genommen.
Ich wünsch euch einen schönen Valentienstag mit eurem Herzensmenschen. 
glg
Sonja

Kommentare:

  1. oh das ist eine ganz süsse idee! ich würde wahrscheinlich eine fertige tasche nehmen, aber da du sie selbst gemacht hast, kommt das natürlich von herzen :)))
    glg
    bina

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich herzliche Tasche und Danke für die Fotos vom Nähen.
    Viele Markierungen improvisiere ich durch Bügeln und Falten, sollte dazu auch mal Fotos machen.
    Danke fürs Verlinken, ich revanchiere mich.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Eine gute Idee, so könnte ich mal meine Ovi einweihen. Die steht nun schon seit Wochen hier und wartet auf Arbeit. LG Fädchen

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Tasche und danke für die Anleitung!
    Happy Valentine's Day :-)
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Ganz toll liebe Sonja, danke schön!
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  6. Die Taschenanleitung ist ganz super und auch die Tasche mit den
    drei Herzerln gefällt mir sehr gut !
    Bei mir werden nur Stofftaschen verwendet !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  7. sehr hübsche Tasche :) und durch deinen lieben Kommentar, hab ich mal wieder einen neuen tollen Blog entdeckt :) ich freu mich!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀