Montag, 4. März 2013

Cremiges Sellerie-Apfel Süppchen mit karamellisierten Haselnüssen

Dieses super gute Rezept habe ich von Gutes für Leib & Seele - Renate:



Mein Mann mag eigentlich Sellerie nicht, deshalb habe ich ihm nicht gesagt was in der Suppe ist. Er hat brav probiert und gesagt:" Mhhh, schmeckt gut, interessant aber gut!"
Beim Rätselraten hat er den Apfelgeschmack noch rausgeschmeckt allerdings alles andere nicht. Somit kann ich diese Suppe für jeden empfehlen der mal was neues probieren möchte und bis jetzt sich nicht an die Knolle gewagt hat. Und hier die Zutaten und das Rezept:

Zutaten für 2 Personen - als Vorspeise:
1 kleine Sellerie ca. 250g
1 säuerlicher Apfel
1 kleine Zwiebel
1 1/2 El Butter
Salz, Pfeffer
100g Sahne
1 El Haselnüsse
1 El Staubzucker


Zubereitung:
Sellerieknolle schälen und grob würfeln. Den Apfel schälen, halbieren, entkernen und grob würfeln. Gut 1 EL von den Apfelstücken noch feiner würfeln und beiseite legen. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
1 TL Butter in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin bei kleiner Hitze andünsten. Die groben Sellerie- und Apfelstücke kurz mitdünsten. 400 ml Wasser dazugießen (ich habe noch einen TL von dieser Suppenwürze dazugegeben) und aufkochen lassen. Alles salzen, pfeffern und zugedeckt bei kleiner Hitze in 25-30 Minuten weich kochen, falls nötig, etwas Wasser dazugießen.
Dann alles sehr fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Falls sehr viel Flüssigkeit verkocht und die Suppe zu dickflüssig ist, noch etwas heißes Wasser angießen. Die Sahne dazugeben und die Suppe nochmals erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer kräftigen Prise Muskatnuss abschmecken und warm halten.
Die Haselnusskerne grob hacken. Die restliche Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen, den Staubzucker darin leicht schmelzen lassen. Die Haselnüsse und die Apfelwürfelchen unterrühren und karamellisieren lassen.
Suppe mit dem Pürierstab leicht aufschäumen und sofort mit der Nuss-Apfel-Mischung bestreut servieren.


Viel Freude beim Nachkochen
Sonja

Kommentare:

  1. Mmmm, das sieht aber lecker aus.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  2. Das Süppchen sieht lecker aus! Hab ich mir notiert.
    Ich liebe Suppen. Die sind so praktisch, auch zum vorbereiten und später aufwärmen.
    Lieben Dank für deine guten Wünsche für den Koffermarkt. War ganz toll.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀