Mittwoch, 15. Januar 2014

1.Tetrismeisterschaften oder wie wir Frauen die Männer in Grund und Boden spielten!!!

Herr Z. hatte am Samstag Geburtstag und der gehört gefeiert. Wir feiern gerne und dazu gehört manchmal auch ein kleines Rahmenprogramm. Dieses Mal haben wir die 1. Tetrismeisterschaft abgehalten. Die Einladung habe ich per WathsApp bzw. E-Mail verschickt.
Dieses Bild habe ich extra dafür gemacht:


Mein Schwager ist ein Fuchs und ihm ist natürlich sofort aufgefallen, dass ich 11.01.2013 geschrieben habe - wie peinlich! Egal gekommen sind doch alle.

Auf die Idee sind wir gekommen da wir den alten Nintento NES reaktiviert haben. Meine Schwester und ich haben ihn uns vor Jahren gemeinsam gekauft. Wir mussten darauf sparen und umso größer war die Freude als wir ihn uns endlich kaufen konnten.
Irgendwann während den Weihnachtsferien kamen Herr Z. und ich über den alten Nintendo zu reden und da ist mir eingefallen, dass wir irgendwo bei meinen Eltern noch den Computer rumliegen haben. Beim nächsten Besuch machten wir uns auf die Suche. Obwohl wir meine Mama manchmal belächeln was sie so alles aufbewahrt, in diesem Fall können wir ihr dafür dankbar sein. 
Zuerst sah es so aus als ob der Nintendo nicht mehr laufen würde doch Herr Z. hat ihn gereinigt, sonst noch so einiges repariert und nun können wir wieder darauf spielen.
Während einem Tetrismatch von uns ist mir die Idee gekommen eine Meisterschaft am Geburtstag von Herrn Z. zu veranstalten. 


Da unsere Freunde auch alles Kinder der 80er sind hatte jeder so seine eigenen Erinnerungen an die damalige Zeit und die Spiele dazu. Viele hatten einen Gameboy auf dem sie Tetris spielten.

Hier seht ihr die 3 besten Spieler:


Und wenn ihr das obere und das untere Bild vergleicht und die Anzahl der Punkte den Namen zuordnet seht ihr das die Frauen diese Punkte erspielt haben!!!


Jeder Spieler (-egal ob Mann oder Frau) hatte drei Versuche, gereicht hat es den Männer allerdings doch nicht. Die ersten vier Plätze gingen an uns Mädls - FRAUENPOWER

Ein einziges Bild vom Geburtstagskind konnte ich machen und das nur ganz schnell ;-)


Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt



Es gab Muffins, Schokoherzen und Kekse
Herr Z. hat sich als Geburtstagskuchen einen gedeckte Apfelkuchen gewünscht:


Am Abend haben wir, 80er mässig, Toast Hawaii gemacht. Der Sohn (7 Jahre) unserer Freunde hat mir dabei fleissig geholfen.


Eine Reise in die Vergangenheit kann manchmal recht amüsant sein und ich glaube das wir sicher wieder einmal eine Tetrismeisterschaft austragen.
Die Siegerehrung müssen wir auch noch nachholen, also wieder ein Grund zu feiern!
Schönen Mittwoch wünscht euch
Herr Z. uns Sonja



Kommentare:

  1. Hallo Sonja, auch ich habe noch einen Game Boy, der noch funktioniert!
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine coole Reise in die Vergangenheit!
    Tetris!!Wie habe ich das geliebt.

    Tina :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja,

    das ist ja herzallerliebst!!! Ich musste beim Lesen von deinem Post die ganze Zeit schmunzeln... Tetris... Frauen gewinnen... gedeckter Apfelkuchen... was wünscht man sich mehr?!

    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀