Dienstag, 28. Januar 2014

Topflappen - braucht man die?

Janein, aber sie sind sehr praktisch wenn man sie hat. Ich muss ehrlich sagen bis jetzt hatte ich keine. Meistens habe ich das Geschirrtuch verwendet.
Nun hab ich allerdings beim Adventswichtel einen Topflappen von Petra - Peziperli geschenkt bekommen. Seit Dezember war der Topflappen nun im dauergebrauch. Jedes Mal wenn ich ihn in die Waschmaschine gab fehlte mir etwas beim kochen.
Die Farbe des Topflappens passt sogar perfekt in unsere Küche und da ich noch ein blaues Garn übrig hatte und Petra die Anleitung auf ihrem Blog verlinkt hatte häkelte ich mir noch einen Ersatz.
Leider hatte ich zu wenig blau zu Hause aber noch einen Knäul in weiss und daher hab ich die letzten Reihen eben in weiss gehäkelt.
Auf dem Bild seht ihr im Vordergrund den neuen und dahinter den von Petra:


Auf diesem Bild seht ihr den Topflappen ein wenig näher:



Die Anleitung (hier von Rippelmonster) ist sehr gut beschrieben, ich hab am Abend neben dem Fernseher gehäkelt. Wenn man schnell ist braucht man sicher nicht länger als 2 Abende und natürlich je  nach Programm was gerade läuft.

Den Topflappen zeig ich heute bei Creadienstag her.

Einen schönen kreativen Tag wünscht euch
Sonja

Kommentare:

  1. Cool, sieht klasse aus! Ich hab einige kunterbunte und ganz tolle Topflappen von meiner Mama bekommen und die sind auch immer im Einsatz :) Ich glaub, wenn man mal welche hatte, dann will man sie nicht mehr missen!
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Topflappen! Sie sind einfach viel besser als Geschirrtücher oder diese komischen Handschuhe. Das weiß ich aber auch erst seit ein paar Wochen, da habe ich welche Geschenkt bekommen ;-) Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja,

    ich hatte es bis vor einem Jahr genau wie du gemacht, dann hab ich bei Claudia von Krönchen auch Topflappen gewonnen und nun werden sie ab und an benutzt , aber nur ab und an, die sind viel zu SCHADE!
    Deine sind auch ganz toll!

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. nein topflappen! und dann noch so schön klassische, trendbefreite! sooo gut!
    grussgruss*

    AntwortenLöschen
  5. also ich bin immer auf der suche nach meinen topflappen... davon kann man nie genug haben :) deine sehen sehr retro aus, i like :)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sonja!
    Zuerst einmal will ich dich auf eine andere Blogseite entführen, sieh mal dahin http://shabby-roses-cottage.blogspot.co.at/2014/01/simple-bag.html - sie hat auch eine geniale Idee für Stofftaschen!
    So nun zu deinem Topflappen! Sieht einfach toll aus! Der weiße Rand macht sich sehr gut, finde ich! Du wirst lachen, ich hab vorher keinen Topflappen benutzt. Erst als ich mal welche selber häkelte, sind sie auch ständig im Einsatz. Ich hab auch immer nur Geschirrtücher verwendet!
    Schön, dass "meiner" jetzt nicht mehr alleine ist! ***ggg***
    Ach ja und eines wollte ich dir auch noch sagen, ich freue mich, dass die Handstulpen im Einsatz sind! Ich muss gestehen, sie waren meine ersten. Ich hoffe, das Daumenloch ist nicht zu groß? Ich hab nämlich meine anschließend dann noch umhäkelt, damit sie nicht allzu weit aufspringen. Aber während des Häkelns und Probierens waren sie irgendwie kleiner!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE Petra für den LInk schau sofort vorbei.
      Also mir passen die Stulpen gut, hätte nicht sagen können dass das Daumenloch zu groß ist.
      glg
      Sonja

      Löschen
  7. Hallo Sonja,

    ich bin ja bekennender Topflappen-Fetischist. Ohne ist die Küche einfach irgendwie unvollständig. Meine sind von Schwiegermutter höchstselbst gehäkelt und sehen fast wie deine aus - nur rot :)

    Die Anleitung sollte man fast beherzigen - Danke für Link und gutes Beispiel :)

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Die find ich toll! Gefallen mir sehr sehr gut!

    itnehmen ;-)

    Sonnige Grüße von Katrin
    von liebste-schwester.blogspot.de

    Besuch uns doch mal

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sonja,
    deine Topflappen sehen toll aus. Ich stehe auf Selbstgehäkeltes. Und deine haben noch so einen Sommer-an-der-Ostsee-Touch... einfach schön!
    Aber sag mal, verbrennst du dir damit nicht die Hände? Ich habe es mal versucht... vom Geschirrtuch wegzukommen, meine ich... und habe mir Topflappen mit roten Rosen darauf gehäkelt... aber schon bald sind sie in der Ecke verschwunden... ich verbrenne mir mit den Dingern nur die Pfoten... irgendetwas mach ich falsch?
    Schöne Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natalia!
      Also ich hab mir bis jetzt die Hände noch nicht verbrennt - vielleicht hatte ich aber auch einfach nur Glück. Vielleicht brauchst du sie größer?
      Ich hatte eher oft das Problem das ich das Geschirrtuch im Essen hatte.
      Sommer-an-der-Ostee-Touch das gefällt mir, war zwar noch nie an der Ostsee aber was nicht ist kann ja noch werden.
      glg
      Sonja

      Löschen
  10. Hallo Sonja,

    ich würde sagen besser als die Hände verbrennen einen Topflappen benutzen ;O)) Passt gut zu deinem Ersten dazu.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀