Dienstag, 18. Dezember 2012

DIY-Kalender Tag 18

Zum Basteln war heute was im Adventskalender : die Teile sind von Bina


Es sind verschiede Teile die ausgestanzt wurden. Ich gebe die Teile in meine Bastelschachtel da ich nur einen Stanzer habe jetzt aber schön öfter für Karten usw. kleine Teile gebraucht hätte. Ich hab sie dann immer mit der Schere ausgeschnitten. Das ist aber oft sooo aufwändig.

Von mir gab es an den Tagen 16, 17 und 18 Salzteiganhänger:


Die Anhänger kann man für den Christbaum, als Geschenkanhänger usw. verwenden.

Ich habe einfachen Salzteig gemacht:
1 Tasse Mehl, 1/2 Tasse Salz, 1 El Öl und Wasser bis der Teig geschmeidig ist.

Von dem Teig habe ich etwas weg genommen und mit roter Lebensmittelfarbe eingefärbt damit ich auch etwas Farbe mit ins Spiel bringe.
Der Teig wurde von mir ausgerollt - ca. 5 mm und mit Herz-, Stern- und Mondformen ausgestochen. Mit einem Zahnstocher habe ich noch ein Loch durch die Rohlinge gestochen. Über Nacht wurden die Formen angetrocknet und am nächsten Tag werden sie bei ca. 100 Grad 2 Stunden im Rohr gebackt bis sie hart sind. Sollte es noch nicht reichen einfach länger im Rohr lassen. Ich habe keinen Lack über die Anhänger gegeben da sie durch das Salz von selber ein bisschen glänzen. Nur das Herz habe ich mit rotem Nagellack bestricken - ein rotes Herz muss sein! Zum Schluss nur noch durch das Loch einen Faden ziehen (-habe dafür eine dünne Nadel verwendet) und schon kann man die Salzteiganhänger auf den Weihnachtsbaum geben.
Diese Idee könnte man auch last minute Idee machen - das einzige "Problem" ist, dass man 2 Tage braucht wegen der Trockenzeit.

Zur Sicherheit für den Transport habe ich die Anhänger in Watte eingepackt und mit roten Wollfaden eingenäht:


Habt ihr schon alle eure Geschenke? Heute werden noch einige von mir gemacht, allerdings kann ich die erst nach Weihnachten zeigen, sie sollen ja schließlich eine Überraschung werden.
Der Countdown läuft!!!!!
lg
Sonja

Kommentare:

  1. Die Anhänger sind ja toll! Super, das muss ich auch mal ausprobieren! Danke für die Anleitung!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alessa!
      Bitte gerne geschehen. Viel Spaß beim "backen"
      Sonja

      Löschen
  2. Liebe Sonja,

    tolle Idee, ich komme nicht mehr zum basteln,
    die Zeit rennt jetzt viel schneller und alle
    Geschenke hab ich auch noch nicht...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit!
      Warum ist die Adventszeit nicht länger? Man kann zwar im August schon Lebkuchen kaufen, aber irgendwie macht man doch erst immer alles im letzten Augenblick! Bei mir ist es dieses Jahr ein bisschen besser aber auch nur ein klitze kleines bisschen ;-)
      Sonja

      Löschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀