Freitag, 28. Dezember 2012

Zwischen Weihnachten und Neujahr

Hallo Zusammen!

Ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachtsfeiertage und ein bisschen Zeit zur Ruhe zu kommen.
Ich möchte euch noch  kurz die Geschenke für meine Schwestern, Schwägerin, Schwager und Neffen zeigen:


Der Gutschein ist für meinen Neffen für eine Häkelmütze. Wadenwärmer für meinen Schwager - ich habe nur einen bis Weihnachten geschafft, wenn ich beide fertig habe zeig ich sie genauer. In den Gläsern sind gebrannte Mandeln und Tannenzweige. Übrigens sieht man hinten unsere Krippe. Die habe ich vor einigen Jahren in einem Kurs gemacht. Die Figuren habe ich von meinen Eltern bekommen. Die macht ein Freund meines Vaters.


Unser Christbaum, er ist, ohne Übertreibung, der Schönste den wir bis jetzt hatten und das obwohl es kein Zuchtbaum ist sondern aus dem Wald meiner Schwiegereltern.

Die einzelnen Geschenke genauer erklärt:


 Verwendet habe ich einen weissen Bastelkarton, auf diesen habe ich mit Bleistift Gutschein vorgeschrieben. Den Schriftzug zog ich mit Kleber nach und darauf klebte ich den Faden den ich auch für die Mütze verwendet habe. Die Sterne sind aus silbernen Karton ausgestanzt und auch aufgeklebt. Für die Mütze habe ich 15 Luftmaschen angeschlagen. In diese habe ich 13 Stäbchen gemacht und für die nächste Runde habe ich die ersten 2 Maschen ausgelassen und erst in die 3 wieder Stäbchen gemacht bis zum Ende. Das selbe einfach noch einmal eine 3. Reihe und dann hat man eine schöne Rundung. Für das Gesicht hat Tim von Tim und Struppi Pate gestanden. Das hat mich am meisten verwundert, mein Neffe hat den Gutschein angeschaut und gesagt: "Tante der schaut aus als wie der Tim!" - da war die Tante paff.



Für meine Schwestern und Schwägerin habe ich alte Marmeladegläser als Geschenksverpackung verwendet. Den roten Steifen habe ich wie folgt gemacht: mit einem Malerkrepp habe ich um die Gläser zwei Streifen abgeklebt damit ein Zwischenstreifen von ca. 2 cm übrig geblieben ist. Diesen habe ich mit rotem Nagellack ausgemalt. Die Idee habe ich von Anton. Sie hat auch für Weihnachten mit Nagellack Gläser verschönert. Auf den roten Streifen habe ich mit Wasserfestem Stift - Frohe Weihnachten darauf geschrieben. Für den Deckel habe ich auf einen Baumwollstoff einen Kreis aufgemalt und diesen mit einer Zackenschere ausgeschnitten. Den Stoffkreis habe ich mit Doppelseitigem Klebeband auf den Deckel aufgeklebt. Mit Stoffmalfarbe malte ich entweder einen Stern auf oder mit einem Gelstift schrieb ich : Gutschein für einen Loopschal darauf. Die Gläser habe ich mit gebrannten Mandel bzw. Tannenzweigen gefüllt.

Das Rezept für die Gebrannten Mandeln:

Zutaten: 125 ml Wasser, 1 Pck. Vanillezucker, 200 g Zucker, etwas Zimt, 200 g Mandeln ganz

Zubereitung: Das Wasser, den Vanillezucker, den Zucker und den Zimt in einem Topf aufkochen lassen. Die Mandeln dazugeben und kochen lassen. Immer wieder umrühren. WICHTIG: die Masse bekommt, wenn die Flüssigkeit verkocht ist, eine sandige Konsistenz - weiter rühren bis der Zucker wieder karamellisiert. Erst dann die Nüsse auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen.
Ich hab am Anfang auch immer zu wenig lang gerührt. Die Nüsse haben zwar auch eine Karamellschicht aber richtig gut sind sie erst wenn sie noch einmal karamellisiert wurden.

Dieses Rezept funktioniert auch mit anderen Nüssen sehr gut und ist für das ganze Jahr ein nettes Mitbringsel. Man kann anstelle des Zimt's auch Curry oder Chili verwenden dann schmeckt es nicht so nach Weihnachten.

Da heute schon wieder Freitag ist wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende.
lg
Sonja


Kommentare:

  1. Liebe Sonja!
    Das ist wirklich ein sehr schön gewachsener Christbaum! Die Krippe sieht sehr interessant aus, was ich so erkennen kann! Die gebrannten Mandeln muss ich auch mal probieren, kenne das nicht. Dein Gutschein gefällt mir gut! Ist dir sehr gelungen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra!

      Wollte keine "normale" Krippe deshalb ist das Dach des Stall's auch etwas anders. Die Mandeln sind der Hammer, sie sind immer innerhalb von 1 bis 2 Tagen fertig.
      Schönen Abend aus Tirol
      Sonja

      Löschen
  2. Liebe Sonja,

    Du hast ja wirklich tolle Geschenke angefertigt, vor allem sind es alles von Dir gearbeitete, die sind mit keinem Geld zu bezahlen.
    Dein Neffe wird sich freuen, wenn er Deine Mütze bekommt, ich bin überzeugt, dass der zweite Wadenwärmer bald in Arbeit sein wird.
    Ein ganz besonders Augenmerk habe ich auf Deine Krippe gelegt, denn auch ich bin Krippenbauerin. Deine Krippe ist Dir wunderschön gelungen und ich mag ebenfalls den eigenen Stil und vor allem keine Modellkrippen,,sondern Krippen mit schiefen Dächern, urigem Gehölz usw. Habe unsere Krippe auch selbst vor vielen Jahren gearbeitet. Ich werde in den nächsten Tagen mal eine meiner Krippen einstellen.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und für den bevorstehenden Jahreswechsel viel Gesundheit und Wohlergehen für Dich und Deine Familie.

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  3. LIebe Sonja,

    euer Baum ist wirklich sehr schön und es sind viele
    rote Kugeln dabei, was ich besonders sehr mag!
    Deine Karte ist super als Gutschein, die Idee merke ich
    mir, da meine Kinder immer mehr Gutscheine als Geschenke
    haben möchten , sind halt nun in dem Alter wo sie kaum noch
    Wünsche haben...

    Wünsche dir einen guten RUTSCH in das NEUE JAHR hinein !

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. LIebe Sonja so viele schöne Werke sind hier zu bewundern ich finde die Krippe toll, habe letztes Jahr eine Schneekrippe bekommen es ist aber noch mal was besonderes wenn man sie selber macht...wow...auch dein Baum ist schön ich liebe auch Rot ...Der gutschein gefällt mir auch sehr gut eine tolle Idee..sei lieb gegrüßt und einen guten Rutsch ins neue Jahr....Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hey! Deine Marmeladengläser sind sehr hübsch geworden! Toll wie du die Nagellack+Glas-Sache umgesetzt hast. Ja ganz anders als ich, aber auch super! :)
    Ich freue mich, dass dir die Idee gefallen hat und vielen Dank für die Verlinkung!

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und freue mich dich im nächsten Jahr wieder zu begleiten (falls wir nichts mehr voneinander hören).
    Ganz liebe Grüße,
    Anton

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja!
    Ich wollte dir noch mitteilen, dass ich dich ausgewählt habe, mir 10 Fragen zu beantworten. Details siehst du auf meinem Blog.

    Natürlich nur, wenn du auch willst.

    LG Petra

    AntwortenLöschen

❀ Kommentare sind ❤-lich Willkommen ❀
❀ die Freude darüber ist groß ❀